See-Ess-Spiele im Pavillon Velden

Das Löffel-Menü
2.000 Löffel in 4 Stunden

Anfang Mai 2017  fand die Premiere des Genussfestivals „SeeEssSpiele“ am Wörthersee statt. Das Zusammentreffen der besten Küchenkünstler in 14 Spitzenbetrieben mit prominenten Gastköchen war ein kulinarischer Saisonauftakt der Extraklasse. Auch wir haben uns mit Jan Aigner einen Gastkoch eingeladen und mit ihm das 20-Löffel-Menü zelebriert!

Für die Premiere der SeeEssSpiele haben wir uns „The Taste“- Sieger Jan Aigner als Gastkoch eingeladen. Gemeinsam mit unserem haubengekrönten Küchenchef Florian Schnurrer hat er ein 20-gängiges (!) Menü gekocht, das – nach dem Vorbild der Sat-1 TV-Show – ausschließlich auf Löffeln serviert wurde.

Zu jedem Löffel der passende Song

Für die musikalische Umrahmung hat das brandneue Musikprojekt „Soap Kitchen“, gegründet von der Villacherin Lena Themeßl, gesorgt. Die Eigenkompositionen der studierten Jazz Sängerin verbinden Acoustic Grooves und Vintage Sounds mit charmantem Backgroundgesang: Old School Pop auf hohem Niveau, der die Gaumenfreuden stimmungsvoll in Szene gesetzt hat.

Unser Gastkoch Jan Aigner

Jan Aigners eigenes Restaurant in Slowenien, das Restaurant Okus, zählt zu den kulinarischen Spitzen der Region. Er war unter anderem Sous Chef im 1Sterne Restaurant RieGi, im legendären „Fabios“ in Wien und gewann 2014 „The Taste“ (die größte Kochshow im deutschen Fernsehen).

www.restavracija-okus.com/

Alle Fotos © Martin Gfrerer, mg-projects.at

2017-05-18T10:39:25+00:00